Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
Gemeinschaft Kirchroder Kaufleute

GKK Kirchrode: „Neue“ Brabeckstraße erstrahlt in weihnachtlichem Glanz

Winfried Wagner ist gestorben

GKK Kirchrode: „Neue“ Brabeckstraße erstrahlt in weihnachtlichem Glanz Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Die Brabeckstraße erstrahlt: Pünktlich zum ersten Adventswochenende sollen die zahlreichen LED-Lämpchen leuchten.

Kirchrode leuchtet: Am morgigen Freitag, 26. November, bekommt die fertig gestaltete Brabeckstraße weihnachtlichen Glanz verpasst.

Die Gemeinschaft Kirchroder Kaufleute (GKK) lässt das neue und ansprechende Erscheinungsbild der Brabeckstraße am 26. November weihnachtlich erstrahlen. An der Kirche sind dann auch wieder geschmückte Weihnachtsbäume zu bestaunen.

Wir haben zwischen Kirche und Klönschnack neue Weihnachtsbeleuchtungen installieren lassen, nachdem der Ausbau der Straße im Hauptteil abgeschlossen ist, die Leuchtmasten ausgebaut und modernisiert wurden und wir die alte Weihnachtsbeleuchtung hierfür nicht mehr nutzen konnten. Pünktlich zum ersten Adventswochenende sollen die zahlreichen LED-Lämpchen nun leuchten. Um diese finanzielle Größenordnung stemmen zu können, wurden die notwendigen Anschaffungskosten auf mehrere Jahre verteilt.


GKK Kirchrode: „Neue“ Brabeckstraße erstrahlt in weihnachtlichem Glanz-2
Peter Busche, GKK-Vorsitzender

Wir sind als GKK mehr als glücklich, die neue Weihnachtsbeleuchtung nun endlich auf ganzer Länge erstrahlen lassen zu können.

Große Feier muss coronabedingt leider ausfallen

Natürlich bedauern wir sehr, dass wir aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen davon Abstand nehmen müssen, diesen schönen Anlass gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern gebührend zu feiern und eventuell auch zu begießen. Wir hoffen, dass alle hierfür Verständnis haben.

Morgen wird die Gemeinschaft Kirchroder Kaufleute gegen 16 Uhr die bunt geschmückten Weihnachtsbäume – wie in den vergangenen Jahren – durch eine Jury prämieren. Die Kinder unserer Kindergärten im Stadtteil sowie die Teilnehmer der Lebenshilfe und des Taubblindenwerks haben tolle Arbeit geleistet und die Tannenbäume zu echten Schmuckstücken gemacht. Als Dankeschön erhalten alle Engagierten ein Geldgeschenk, das bestimmt einem guten Zweck zugeführt werden wird.

Sollten Sie, liebe Leser, dennoch vorbeischauen wollen, so freuen wir uns natürlich darüber. Es sollten dadurch nur keine größeren Menschenansammlungen entstehen. Leider musste in diesem Jahr der schon traditionelle Erlebnissonntag, der gewöhnlich im November stattfindet, aufgrund der nachvollziehbaren Coronaauflagen erneut ausfallen. Wir bitten auch hier um Verständnis, da wir Besucher und Besucherinnen dieser Veranstaltung keinerlei Risiko aussetzen wollten. Was den Kinderkarneval betrifft, sind wir großer Hoffnung, dass am 27. Februar 2022 zusammen mit den Leinespatzen im Leonardo Hotel endlich wieder gefeiert werden darf.

Wir, die Gemeinschaft Kirchroder Kaufleute, bedanken uns für Ihre Treue und wünschen Ihnen auf diesem Weg viel Gesundheit sowie eine geruhsame Adventszeit.

Ihr Peter Busche, Vorsitzender der Gemeinschaft Kirchroder Kaufleute

Winfried Wagner ist gestorben

Die Gemeinschaft Kirchroder Kaufleute e.V. (GKK) trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Winfried Wagner.

Der Gründungsvorsitzende der GKK hat die Geschicke der Gemeinschaft über viele Jahre mit seiner ruhigen Art geprägt und war auch nach Beendigung seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit weiterhin unterstützend tätig. So wickelte er in seinem Geschäft Dörre KG an der Tiergartenstraße die umfangreichen GKK-Treuekarten-Aktivitäten immer noch ab. Winfried Wagner verstarb im September dieses Jahres im Alter von 78 Jahren. Auf diesem Wege möchten wir der Ehefrau sowie der ganzen Familie unsere Anteilnahme aussprechen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand und seine Mitglieder