Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige

Ein richtig schöner Tag

Eigene Traditionen für den Muttertag - den Ablauf aktiv gestalten

Ein richtig schöner Tag Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Auf eigene Wünsche achte Auch eine Pause von der Familie und freie Zeit mit Freundinnen kann eine Tradition zum Muttertag werden.

Obwohl ihn jeder kennt und Floristen wie Einzelhanden Umsätzen durch Blumensträuße, Karten oder anderweitigen Geschenken stark profitieren, ist der Muttertag viel weniger von Traditionen geprägt, wie man sie hingegen von Weihnachten oder Ostern gewohnt ist. Das eröffnet dafür umso mehr Spielraum für die eigene Gestaltung dieses Tages.

Ziel: Eine Freude machen

In vielen Familien soll Mama einmal richtig verwöhnt werden, angefangen bei einem leckeren Frühstück bis hin zur Pause von den alltäglichen Aufgaben im Haushalt. Am schönsten wäre es dabei beachten, was sich die Mutter für das Essen wünschen würde und ihr mit einer für sie besonders köstlichen Leckerei eine Freude zu machen. Auch ein Verwöhnprogramm mit einer Massage, Sauna oder ein Beauty programm können Bestandteil des Tages werden, allerdings nur, wenn das etwas für Mama ist. Alternativ könnte man auch einen Ausflug machen. Die Organisation sollte dabei beim Partner oder den Kindern liegen, insofern sie schon alt genug dafür sind. Kultur mit Theater oder Kino, Erholung am Wasser oder bei einem Waldspaziergang, vielleicht auch etwas Aktives wie eine Fahrradtour sind nur einige Varianten.

Planung geheim halten?

Entscheidend ist, was Mama guttun würde und worüber sie sich freut. Liebt sie Überraschungen, wäre es umso besser die Planung geheim zu halten. Vielleicht ist aber auch mal eine Pause von Familie und Kindern nötig? Dann könnten Mütter den Tag zum Beispiel unter sich verbringen, sich mit Freundinnen verabreden oder die eigene Mutter besuchen.

Wenn sich diese Unternehmungen gut angefühlt haben, wäre es eine Möglichkeit, sie in den kommenden Jahren fortzuset und so zu einer eigenen Tradition werden zu lassen.

Hat etwas nicht so gut gepasst? Dann ist es immer sinnvoll offen darüber zu sprechen und im nächsten Jahr etwas anderes auszuprobieren. Ips/LK