Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
HANNOVER GEHT AUS!

Restaurant Taj Mahal in Hannover: Eine kulinarische Erlebnisreise

Restaurant Taj Mahal in Hannover: Eine kulinarische Erlebnisreise Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Das Team im Taj Mahal: Serviceleiter Marcus Weiß, Inhaber Harjinder Chahal und seine Söhne Amrinder und Tanvir Chahal (v.l.) Fotos: Clara Günther

Das indische Restaurant Taj Mahal feiert sein 30-jähriges Bestehen

Das Taj Mahal steht in Hannover für authentische indische Küche in orientalischer Atmosphäre. Am 7. Oktober 1992 eröffnete Harjinder Chahal das Restaurant und heute – 30 Jahre später – gehört das Lokal zu den Institutionen in der hannoverschen Gastro-Szene.

Nicht nur viele Hannoveraner kommen als Stammgäste in das Taj Mahal, auch über die Grenzen des Landes hinaus hat sich das Team des Restaurants einen guten Ruf erarbeitet. Neben hannoverschen Landtags- und Bundestagsabgeordneten nutzen viele internationale Gäste, darunter auch indische Politiker wie der aktuelle Premierminister Narendra Modi, die Gelegenheit, um bei einem Besuch in Hannover auch bei Harjinder Chahal im Taj Mahal vorbeizuschauen.

Die Aromen der indischen Küche

Serviert wird traditionell indische Küche vom Chicken Tikka Masala bis hin zu vegetarischen und veganen Gerichten. „Ob Soßen oder Gewürzmischungen, wir machen hier alles selbst, was man selbst machen kann“, sagt Marcus Weiß, der mit Unterbrechung bereits seit 2002 für das Taj Mahal arbeitet und den Service leitet. „Wir wollen Lust auf indische Küche machen“, erklärt er das Ziel. Auf persönliche Kundenwünsche wird deswegen besonders gern und selbstverständlich eingegangen. 

Im Taj Mahal überzeugt neben der guten Qualität der Küche auch die authentische orientalische Atmosphäre.

Ob Schärfegrad oder Art des Fleischs – Marcus kennt die Vorlieben seiner Gäste genau und empfiehlt auch Neulingen in der Welt der indischen Aromen das richtige Gericht, damit auch sie auf den Geschmack kommen. Daher schätzen die vielen Stammgäste das Lokal nicht nur wegen der authentischen Speisen, sondern auch wegen der Herzlichkeit, mit der sie hier begrüßt werden. „Gutes Essen machen viele, aber es sind die kleinen Details, die darüber hinaus den Erfolg ausmachen“, weiß auch Harjinders Sohn Tanvir Chahal, der seinen Vater gemeinsam mit seinem Bruder Amrinder Chahal bei der Arbeit im Taj Mahal unterstützt. „Es ist sein Lebenswerk“, sagt Tanvir über das Restaurant seines Vaters.

Im Restaurant steckt viel Herzblut und ein ganzes Leben

Als Harjinder vor über 35 Jahren nach Deutschland kam, musste er ganz von vorne anfangen. Er war zunächst Pizzabäcker, dann Kellner und brachte sich schließlich selbst die Kochkünste der indischen Küche bei. Nachdem er genug Geld angespart hatte, eröffnete er schließlich das Taj Mahal. Seitdem steckt er sein ganzes Herzblut in das Restaurant. „Es gab keinen anderen Weg als den Erfolg. Mein Vater hat so viel Energie und Leidenschaft investiert“, sagt Amrinder. Selbst Rückschläge warfen Harjinder Chahal und seine Familie nicht aus der Bahn. Am 7. Oktober 2006 – auf den Tag genau vierzehn Jahre nach der Eröffnung – kam es zu einem verheerenden Brand durch einen technischen Defekt. 

"Gutes Essen machen viele, aber es sind die kleinen Details, die darüber hinaus den Erfolg ausmachen."
Tanvir Chahal, Sohn von Harjinder Chahal, Chef vom Taj Mahal

Verletzt wurde niemand, aber das Restaurant brannte komplett aus. Es war Glück im Unglück, dass das Team mit dem Taj Mahal in eine Immobilie um die Ecke in der Roscherstraße umziehen konnte, wo das Geschäft während der Renovierung der alten Räumlichkeiten weiterlief. Harjinder machte aus der Not eine Tugend und nutzte die Gelegenheit, um die alten Räumlichkeiten komplett zu sanieren und umzubauen. Die Küche und der Tresen wurden versetzt, eine große Fensterfront wurde eingebaut. Sitzmöbel, Statuen und handgearbeitete Wandbilder wurden extra aus Indien importiert, um ein möglichst authentisches und gemütlich orientalisches Ambiente zu erschaffen. 2007 wurde die Wiedereröffnung gefeiert – und der Erfolg und die Beliebtheit des Taj Mahals sind seither ungebrochen.

Taj Mahal
Hannover Mitte
Hinüberstraße 21
Telefon: (0511) 348 17 14