Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
KFZ UND ZWEIRAD

Smart Repair: Lackschäden und Dellen lassen sich schnell beseitigen

Smart Repair: Lackschäden und Dellen lassen sich schnell beseitigen Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Kleine Macken im Lack lassen sich mit Smart Repair beseitigen. Foto: Jens-Ulrich Koch/dpa-tmn

Es ist eine Binsenwahrheit, dass beim Autofahren überall Gefahren lauern. Mitunter ist dabei aber nicht von Unfällen und Personenschäden die Rede. Oft sind es die kleinen Vorkommnisse, die als eher unwichtig eingestuft werden, aber die kostenintensive Reparaturen nach sich ziehen können. Jeder kennt den kleinen Stein, der eine kleine Macke in die Scheibe schlägt oder eine Delle im Blech, die man sich auf dem Supermarktparkplatz einfängt. Viele nehmen diese Bagatellschäden eher notgedrungen hin, denn oft sind die Alternativen aufwendige und damit kostenintensive Reparaturen. Allerdings sollte man solche Schäden nicht auf die lange Bank schieben. So können sich bei kleinen Kratzern im Lack schnell Roststellen bilden, die dann nicht mehr so einfach zu beseitigen sind. Wer sein Auto gewinnbringend weiterverkaufen oder das Leasing-Auto vertragsgemäß zurückgeben möchte, muss solche Schäden ebenfalls beseitigen.

Smart Repair schont den Geldbeutel

Gerade aber bei solchen kleinen Schäden könnte es sich lohnen, über das Thema Smart Repair nachzudenken. Immer mehr Werkstätten bis hin zu speziell darauf spezialisierten Betrieben bieten diese Art der Reparatur an. Smart Repair, oft auch Spot Repair genannt, schont nicht nur den Geldbeutel und verringert den Aufenthalt des Autos in der Werkstatt. Diese Art der Reparatur ist auch gut für die Umwelt, denn die beschädigte Stelle wird kleinteilig repariert. Das vermeidet den Austausch und die Entsorgung des kompletten beschädigten Teils.

Smart Repair wird in einigen Bereichen besonders gern angewandt. So kann man bei einem Steinschlag in der Windschutzscheibe dadurch den kompletten Austausch vermeiden. Voraussetzung dafür ist, dass der Steinschlag nicht zu sehr am Rand der Scheibe entstanden ist und sich nicht im Sichtfeld des Fahrers oder der Fahrerin befindet. Auch dürfen die Zwischenfolie und die Innenscheibe nicht beschädigt sein.

Dellen werden rückverformt 

Kleine Dellen im Blech lassen sich mit einer fachgerechten Rückverformung beseitigen. Hierbei wird in der Werkstatt mit viel Gefühl Kraft auf die Delle ausgeübt und die Einbeulung rückgängig gemacht. Spachtel und Lackierarbeiten kann man sich auf diese Weise sparen. Voraussetzung ist dabei allerdings, dass bei der Entstehung der Delle der Lack nicht beschädigt wurde.

Kleine Kratzer im Lack können ebenfalls mit Smart Repair beseitigt werden, sodass nicht das gesamte Bauteil aufwändig neu lackiert werden muss. Hier sind den Werkstätten allerdings enge Grenzen gesetzt, denn der Schaden sollte nicht zu großflächig sein. Eine Länge oder ein Durchmesser von 3,5 Zentimetern gilt allgemein als Grenze. Liegende Flächen wie Autodächer sind ebenfalls wenig geeignet für Smart Repair.

Beträchtliche Preisschwankungen

Die Kosten für diese Art der kleinteiligen Reparatur sind geringer als der Austausch oder die Bearbeitung ganzer Teile. Dennoch gibt es große Preisunterschiede. Es ist daher ratsam, sich im Vorfeld von mehreren Werkstätten und Betrieben Informationen zu den Kosten einzuholen und sie zu vergleichen.