Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
LEBEN UND EINKAUFEN IN GEHRDEN

Gehrden: ROHDE Bestattungen heißt jetzt Rohde + Rohlfes Bestattungen!

Gehrden: ROHDE Bestattungen heißt jetzt Rohde + Rohlfes Bestattungen! Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Seit fast fünf Jahren - Seite an Seite - auf erfolgskurs! (Von links: Friedrich Rohde jun., Kai Rohlfes und Friedrich Rohde sen.) FOTO: Tobias Welz

Kai Rohlfes wird Mitinhaber. „Unser Vertrauen hat er sich mehr als verdient!“

Kai Rohlfes (38) ist mittlerweile fast fünf Jahre Teil des gehrdener Bestattungsunternehmens der Familie Rohde. Ab sofort spiegelt sich seine zentrale Rolle dort auch im Firmennamen wider: „Wir heißen jetzt Rohde + Rohlfes Bestattungen. Ab sofort bin ich Mitinhaber, darüber hinaus ändert sich nichts“, erklärt der 38-jährige Bestatter erfreut.

Seit 85 Jahren, bereits in 3. Generation, steht der Mensch im Zentrum der Philosophie des traditionsreichen Bestattungsunternehmens – und das wird auch genau so bleiben. „Mein Team und ich legen größten Wert auf eine persönliche Begleitung mit viel Einfühlungsvermögen. Diese Grundhaltung gilt dem verstorbenen Menschen ebenso wie den An- und zugehörigen. Selbstverständlich sind wir uns auch unserer sozialen Verantwortung stets bewusst.“

Die Menschen, die zu Rohde + Rohlfes kommen, befänden sich in einer Ausnahmesituation: Sie haben einen geliebten Menschen verloren. Kai Rohlfes sagt: „Das machen wir uns jeden Tag aufs neue klar – deshalb machen wir uns aus tiefer Überzeugung dafür stark, jedem Verstorbenen, allen Angehörigen und Freunden einen würdevollen Abschied zu ermöglichen. Auf unsere über Jahre erworbene Kompetenz und Erfahrung können sich alle Hilfesuchenden auch weiterhin felsenfest verlassen!“

Mitte 2017 stieß Kai Rohlfes zu dem Bestatter-Team an der Ronnenberger Straße 29. Damals war Karin Rohde dort noch verantwortlich – und dies seit mehr als 40 Jahren: „Sie war eine Bestatterin der alten Schule. ich habe in zahlreichen langen Gesprächen viel von ihr gelernt“, erinnert sich der 38-Jährige. Friedrich Rohde jun. fügt hinzu: „Meine Mutter hat Kai Rohlfes vertraut. Sie wusste ihr “Geschäft“ bei ihm in sehr guten Händen. Und auch unser Vertrauen hat er sich mehr als eindrücklich verdient!“

Friedrich Rohde sen. erinnert sich noch viel weiter zurück: „in unserer 1934 gegründeten Bau- und Möbeltischlerei haben wir in den ersten Jahren nur wenige Särge hergestellt.“ Seine Frau Karin kümmerte sich in Gesprächen liebevoll um die Hinterbliebenen. er selbst und weitere Helfer holten die Verstorbenen von zuhause ab. etwas später tat er dies auch zusammen mit seinem Sohn: „ich war noch ein Jugendlicher, aber für mich war das ganz normal. So habe ich viel über das Leben und dessen ende gelernt“, sagt der Junior.

Inzwischen haben Vater und Sohn Rohde andere Aufgaben übernommen. Heute besteht das Kernteam der Rohde + Rohlfes Bestattungen aus Ilka Bitetto, Ramona Böttcher, Carlo Bull und Kai Rohlfes. Hinzu kommen sechs Bestattungshelfer und zwei Bestattungshelferinnen. Klassische und auch sehr individuelle Abschiede begleitet das Team vor allem in den Regionen Hannover und Hildesheim, aber auch darüber hinaus. zu den Leistungen gehören zudem persönlich gestaltete Trauerreden, die Vermittlung von Steinmetzen und Grabpflegediensten, aber auch Gruppenvorträge sowie Einzelgespräche zu den Themen: Bestattungsvorsorge sowie Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter (Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung). Abschließend sagt Kai Rohlfes, dass sein Team auch für alternative Bestattungsformen stets ein offenes Ohr hat. „Was auch kommen mag, eines steht fest: Begleiten heißt, mitzugehen – Seite an Seite.“ (TOW)

Rohde + Rohlfes Bestattungen
Ronnenberger Str. 29
30989 Gehrden
Telefon: (05108) 92 99 16
Mobil: (0151) 627 763 19