Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
PATTENSEN erleben

Rundum-Vorsorge-Paket der VGH-Agentur Thomas Renner in Pattensen bietet Schutz speziell für junge Familien

Rundum-Vorsorge-Paket der VGH-Agentur Thomas Renner in Pattensen bietet Schutz speziell für junge Familien Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Immer eine erste Adresse: Die VGH-Agentur von Thomas Renner an der Talstraße in Pattensen.

VGH-Agentur berät in allen Versicherungsfragen / Thomas Renner ist Ansprechpartner

Junge Familien stehen bei Thomas Renner und seinen Mitarbeitenden aktuell mehr im Fokus denn je: ,,Wir haben schon immer viele spezielle Angebot für junge Familien, aber auch Singles im Angebot gehabt. Doch die aktuelle wirtschaftliche Situation, dazu die Pandemie, das alles hat dazu geführt, dass wir mehr denn je den Fokus auf eine faire Beratung mit sehr guten Angeboten für diese Zielgruppe bereithalten." Und natürlich gehören auch die klassischen Bereiche wie zum Beispiel Kfz-, Unfall- oder Lebensversicherungen sowie neue Produkte wie der VGH-CyberSchutz und die Fahrradversicherungen zu den oft gefragten Angeboten.

Noch immer beherrscht die Corona-Pandemie das Leben nahezu aller Menschen. Das wirkt sich auch auf die Versicherungsbranche aus, denn immer mehr Menschen wird deutlich, wie wichtig es ist, sich für Notfälle und besondere Situationen im Leben gut abzusichern beziehungsweise gut versichert zu sein. Mit der VGH-Agentur von Thomas Renner in Pattensen, steht ein fachkompetentes Team zur Verfügung, das für alle Fragen rund um Versicherung, Vorsorge und Risikominimierung die passenden Antworten hat.

,,Es ist nicht ganz einfach, die jüngere Generation von der Notwendigkeit zu überzeugen, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, für die Zukunft und das Alter vorzusorgen. Jetzt, in jungen Jahren, sind die Prämien und Tarife noch günstig und ermöglichen so einen fließenden Einstieg in Versicherungen, die sich später im wahrsten Sinne des Wortes auszahlen." Dazu zähle das Thema Gesundheit an erster Stelle. ,,Berufsunfähigkeit und Pflege sind Themen, die bei jungen Menschen kaum im Fokus stehen, sie sind scheinbar ganz weit weg, können aber jeden zu jeder Zeit erwischen, und dann ist es gut, wenn entsprechende Versicherungen vorliegen, die zumindest die finanziellen Sorgen ein wenig abmildern." Entsprechende Angebote bietet die VGH an.

Ein weiteres wichtigste Thema in diesem Spektrum ,,Sicherer Versicherungsschutz" ist und bleibt die Vorsorge. ,,Die Rente, die junge Menschen später im Alter erhalten, reicht vorne und hinten nicht aus, da ist es wichtig, dass vorgesorgt wird", empfiehlt Thomas Renner. Und das gelte auch noch im ,,fortgeschrittenen" Alter. Die Auswahl der Möglichkeiten, sich gegen Armut im Rentenalter zu versichern, sind vielfältig. „Wir finden für jeden Kunden, für jede Lebenslage und für jeden Geldbeutel eine maßgeschneiderte Lösung."

Es kann jeden treffen: VGH-CyberSchutz hilft

Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht über ,,Hackerangriffe" berichtet wird. Das gilt auch für die privaten Haushalte. ,,Es kann ganz schnell gehen und zumeist unbemerkt: Cyberkriminalität und das Hacken von E-Mail-Adressen und Rechnern im privaten und natürlich auch im beruflichen Bereich." Um wenigsten die dadurch entstandenen Schäden abzumildern, bietet die VGH-Agentur-Renner einen umfangreichen Schutz an. ,,Falsche Klicks kommen in allen Familien vor, über das Smartphone oder den Computer sind wir nahezu ständig online und haben weltweit Zugriff auf unsere Daten - Hacker jedoch auch!" Die möglichen Folgen können sein: Finanzielle Schäden, Datendiebstahl, Viren- und Hackerangriffe sowie das Ausspähen der Privatsphäre. Dagegen bietet die Agentur jetzt umfangreiche Absicherungen an. Unter anderem Ersatz für Verluste bei Internetkäufen, bei Identitätsmissbrauch, aber auch im Bereich Datenrettung. Auch im Haftpflichtbereich greift der Schutz: Bei unbeabsichtigt verursachten urheberrechtlichen Bestimmungen, Vertraulichkeitsverletzung sowie bei Cyber-Mobbing. Zudem beinhaltet der Versicherungsschutz telefonische Erstberatung, Schadenersatz-Rechtsschutz sowie Straf-Rechtschutz. ,,Details kläre ich mit meinen Kunden sehr gerne persönlich", sagt der Fachmann.

,,Sie lieben Ihr Fahrrad? Dann ist die VGH Fahrradversicherung genau das Richtige für Sie. Denn sie greift bei fast jedem Schaden, der Ihrem Rad weltweit zustoßen kann", wirbt Thomas Renner für eine entsprechende Absicherung. Dabei sind unter anderem Diebstahl, Vandalismus, Teilediebstahl, Sturzschäden oder auch ein defekter Akku enthalten. ,,Der Fahrradmarkt boomt, zudem gibt es immer mehr Besitzer von hochwertigen E-Bikes, die schnell einmal ein paar tausend Euro kosten können. Da ist es wichtig, eine gute Versicherung zu besitzen." Zusätzlich überaus hilfreich ist auch der VGH Fahrrad-Schutzbrief. Inhaber bleiben auch dann mobil, wenn das Rad nicht mehr funktioniert, man eine Panne oder einen Unfall hat.

Schnelle Unterstützung

Thomas Renner steht seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

Gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen setzt Thomas Renner in der Beratung seiner Kunden auf größtmöglichen Service, der darin gipfelt, den Kunden maßgeschneiderte Versicherunglösungen anzubieten. Dazu gehört ein durch und durch solides Vertrauensverhältnis zum Kunden. ,,Es ist wichtig, dass die Chemie stimmt." Es müsse Vertrauen geschaffen werden. Eine faire und transparente Beratung steht für Thomas Renner und sein Team im Mittelpunkt aller Angebote: ,,Sie müssen für jeden einzelnen individuell herausgearbeitet und passend gemacht werden." Als Top-Versicherer mit sehr langer Tradition gilt die VGH als einer der führenden Anbieter und Partner seiner Kunden.

Die VGH besticht durch einen fairen Umgang mit seinen Kunden, ganz besonders dann, wenn ein Schadensfall eingetreten ist. Unbürokratische Hilfe im Falle eines Falles, wenn der Versicherungsschutz greifen soll, zum Wohle der Kunden. Das Schlimmste, was dem Kunden passieren könne, seien im Schadensund damit Notfall, lange Wartezeiten. ,,Die VGH gehört zu jenen Versicherungen, die dem Kunden helfen, wenn es nötig ist, dafür ist er bei uns versichert und schenkt uns sein Vertrauen."

Daniela Block ist neu im Team

Neben der Stammbesetzung mit Anja Renner, Simone Mencke, Daniela Jehne und Kerstin Schlieker ist Daniela Block neu im Büro an der Talstraße. Gemeinsam bietet das Team alle Serviceleistungen an ob mit oder ohne persönlichen Kontakt. Vieles kann per Telefon, per E-Mail, per Fax oder per Post geregelt werden. Auch an Kunden, die zum Beispiel ein Versicherungskennzeichen, für ein Moped, einen Roller oder Krankenfahrstuhl benötigen, ist gedacht. ,,Alles wird schriftlich oder per Telefon besprochen und vorbereitet und wir müssen dann nur für einen kurzen Moment den Kunden zu uns bitten, damit er eine Unterschrift leistet und/oder seine Unterlagen bei uns abholt."