Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
SCHÜTZENFEST IN HÄNIGSEN

Bürgerschützenverein: Endlich wieder Schützen- und Volksfest in Hänigsen

Bürgerschützenverein: Endlich wieder Schützen- und Volksfest in Hänigsen Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Der ,,dreijährige" König Frank Habermann mit seiner Königin. ANNELE

Bürgerschützenverein Hänigsen e. V. von 1925/ Lange Tradition und erfolgreiches Vereinsleben

Mit der Bogensparte konnte der Bürgerschützen-Verein Hänigsen neue Bevölkerungsschichten erschließen. Seit Gründung der Sparte im Jahr 1993 sind bisher mehr als 90 neue Mitglieder eingetreten, von denen 25 aktive Sportschützen wurden.

Der Bürgerschützenverein Hänigsen hat eine sehr lange Geschichte. Der heutige Bürgerschützenverein besteht zwar seit 1925. Nach einer im Jahre 1989 vom Ortschronisten Albert Depenau entdeckten Notiz im Obershagener Kirchenbuch wurde aber bereits im Jahre 1614 – und mit großer Wahrscheinlichkeit schon vorher – in Hänigsen Schützenfest gefeiert.

Diele des jeweiligen Schützenkönigs mit Brot und Aufschnitt, vor allem aber mit kaltem Grog und Schnaps bewirtet wurde. Die Wirkung des gut gekühlten Rumgrogs muss - nach den Erzählungen der Betroffenen-unbeschreiblich gewesen sein. So erreichten im Jahre 1914, als Heinrich Niebuhr Schützenkönig war, lediglich 15 Umzugsteilnehmer den Festplatz. Heute ist das natürlich anders. Nach zweijähriger Zwangspause können die Hänigser und alle, die Freude am Schützenfest haben, wieder das Traditionsfest, wie in den Jahren vor Corona, feiern. Und doch hat die Pandemie zu einer unerwartet langen Regentschaft der Schützenkönige geführt.

Die „alten Majestäten“

Corona macht's möglich! Die Majestäten des Jahres 2019 tragen ihre Königswürde zwangsweise seit nun drei Jahren. Dieses Jahr ist die unerwartet lange Regentschaft aber vorbei. Die neuen Scheiben sind fertig und das Königsschießen läuft. Mit Spannung erwarten die Mitglieder des Schützenvereins und die Hänigser Bürgerinnen und Bürger die neuen Schützenkönige.

Mit viel Engagement dabei

Im Vorfeld des Schützenfestes haben viele Freiwillige einen Teil ihrer Freizeit geopfert, um Schützenheim und Schützenplatz auf ,,Vordermann" zu bringen. Unter anderem mussten die Innenwände neu gestrichen werden und der Kleinkaliberstand von Gestrüpp und Laub befreit werden. Im Außenbereich wurden zwei neue Fahnenmasten einbetoniert.

Bürgerschützenverein Hänigsen ist sehr erfolgreich und innovativ

Mit der Bogensparte konnte der Bürgerschützen-Verein Hänigsen neue Bevölkerungsschichten erschließen. Seit Gründung der Sparte im Jahr 1993 sind bisher mehr als 90 neue Mitglieder eingetreten, von denen 25 aktive Sportschützen wurden. Trotz des durch die Pandemie erzwungenen Herunterfahrens vieler sportlicher Aktivitäten konnte gerade die Bogensparte im Jahr 2022 bereits gute Erfolge erlangen. So konnte die Bogensparte in diesem Jahr bei der Niedersächsischen Meisterschaft die Goldmedaille in der Mannschaftswertung gewinnen. Bei der Berlin Open im Juni erreichten die Hänigser Bogenschützen die Silbermedaille, bei deutschen Hallen-Meisterschaft wurde ebenfalls die Silbermedaille gewonnen.

Neben der Teilnahme an sportlichen Wettbewerben gibt es viele Schützen, die das Bogenschießen aus reiner Faszination an der alten Distanzwaffe betreiben. Ob traditioneller Longbow, Recurve- oder Compound-Bogen, hier dominieren Spaß und Begeisterung am traditionellen Sport.

Das Training findet im Freien auf einem abgeschlossen Gelände statt. Weitere Sportstätten erlauben auch das Freilandschießen unter Wahrung aller Sicherheitsgrundsätze.

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit

Die Hänigser Schützen engagieren sich zudem sehr erfolgreich in der Jugendarbeit. So konnte die Jungenabteilung des BSV Hänigsen in diesem Jahr ebenfalls schöne Erfolge verzeichnen. Die Hänigser Jungschützen gewannen bei der Niedersächsischen Landesmeisterschaft in der Mannschaftswertung die ersten drei Plätze. Beim Schießen mit der Luftpistole wurden diverse Einzelplatzierungen erreicht. Dazu werden Anfang September neun Kinder des BSV Hänigsen eine Mannschaft des Niedersächsischen Sportschützenbundes bei der deutschen Meisterschaft der Sportschützen stellen.

Neue Scheibe

Auch der Bogenkönig bekommt dieses Jahr eine große Schützenscheibe. Die von Christine Späthe gemalte Scheibe zeigt symbolträchtig den Uhu, dessen eigensinnige und völlig widerrechtliche Besetzung im Frühjahr dieses Jahres die Sprengung des Turms der Kaue des Kaliwerks Niedersachsen Riedel verhinderte. Die anderen Scheiben stammen aus dem Pinsel des altbewährten Scheibenmalers Manfred Lüpke.

Ausschießen den Majestäten-Schildes 2022

Zum 75. Jubiläum des Vereins wurde von allen Majestäten des Jahres 2000 ein prächtiger Holzschild gestiftet. Der vom Hänigser Bildhauer Ralf Marz gestaltete Schild wird seitdem alljährlich an den Schießsonntagen unter allen Majestäten, also den Bürgerschützenkönigen, den Jungschützenkönigen, den Kinderkönigen ab 16 Jahren, den Bogenkönigen, den Damenbesten, den Volkskönigen und den Damen-Juniorenbesten ausgeschossen.

Königsessen: Jetzt Essenmarken sichern

Das traditionelle und beliebte Königsessen findet am Sonntag, dem 21. August, direkt nach der Zeltandacht statt. Die Essenmarken können bei der HEM Tankstelle Tobias Jakob und beim Blumengeschäft Blumen und Stil Michaela Harms für 19 Euro erworben werden. Es ist anzuraten, sich schnell die Essenmarken zu sichern, um am Königsessen teilnehmen zu können. Die Plätze sind sehr begehrt!

Drei Tage volles Programm

Am Sonnabend, den 20. August um 15.40 beginnt das Schützenfest mit dem Abholen der Vereinsfahne. Ab 16.45 Uhr findet der Festkommers mit der Proklamation der Könige statt. Abends ab 20 Uhr ist in den Festzelten das Feiern angesagt, die Musik an allen drei Abenden liefert XANADU Musik-Express.

Der Sonntag beginnt mit dem Zeitgottesdienst und dem Königsessen für jedermann. Nach dem großen Fest-Umzug durch das festlich geschmückte Dorf steht auch der Sonntagabend ganz im Zeichen von Unterhaltung und Tanz unter dem Motto „Trachten-Abend“. Wer in Tracht oder Dirndl kommt, hat freien Eintritt. Und auch am letzten Tag des Schützenfestes ist so einiges los. Schon um 9.30 Uhr werden die Könige begrüßt und die Königsscheiben angebracht. Um 14.30 erfolgt der Einmarsch ins Festzelt und eine Stunde später gibt es Kindertanz mit dem Tanzstudio S5. Der Montagnachmittag ist übrigens sehr familienfreundlich, da es ermäßigte Fahrpreise an allen Fahrgeschäften gibt. Auch am Montag sorgen die vielen Attraktionen des Schützenfestes für ausgelassene Stimmung und „Action“. Schon ab 17 Uhr gibt es wieder Tanz im Festzelt. Nach dem Ehrentanz der Schützenkönige feiern Schützen und Partyvolk bis in den frühen Morgen bis das Morgengrauen dem tollen Treiben ein Ende setzt.

Die Hänigser Schützen mit ihrem Vorstand laden alle Hänigser und alle Interessierten rund um Hänigsen herzlich ein, das Hänigser Schützen- und Volksfest 2022 zu besuchen.

Programm Hänigser Schützen- und Volksfest 2022

Sonnabend, 20. August 2022

15.40 Uhr:
Abmarsch zum Abholen der Vereinsfahne, der Majestäten des Jahres 2019, Vertreter des Ortsrates und der Königsscheiben vom Haus am Pappaul.
16.45 Uhr: Festkommers | Musik durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehren Burgdorf/Hänigsen. | Bekanntgabe und Proklamation des Volkskönigs, des Bogenkönigs, des Kinderkönigs, des Jungschützenkönigs und des Bürgerschützenkönigs.
 ab 20.00 Uhr: Tanz in den Festzelten mit Xanadu Musik-Express
22.00 Uhr: Ehrentanz der Majestäten

Sonntag,21. August 2022

 10.30 Uhr: Zeltgottesdienst mit Pastor Lahmann.
11.30 Uhr: Königsessen für Jedermann, mit Voranmeldung. | Konzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehren Burgdorf/ Hänigsen und des Spielmannszuges Riedel. | Bekanntgabe des Gewinners des Majestätenschildes.
14.00 Uhr: Sammeln der Mitglieder des Bürgerschützenvereines, der Gastvereine, der Hänigser Vereine, der Volksschützen und der Kinder, die am Kinderkönigsschießen teilgenommen haben, auf dem Festplatz.
14.15 Uhr: Begrüßung der Könige 14.30 Uhr: Abmarsch
16.00 Uhr: Einmarsch der Kapellen und Spielmannszüge ins Festzelt
ca. 17.00 Uhr: Musikalische Unterhaltung und Tanz in den Festzelten unter dem Motto ,,Trachten-Abend" mit ermäßigtem Eintritt für alle und freiem Eintritt für Besucher in Dirndl oder Tracht. | Musik mit dem Xanadu Musik-Express.
20.30 Uhr: Ehrentanz der Majestäten

Montag, 22. August 2022

9.30 Uhr: Begrüßung der Könige. Abmarsch zum Pappaul, anschließend Anbringen der Königsscheiben.
14.00 Uhr: Ankunft auf dem Festplatz
14.30 Uhr: Einmarsch in das Festzelt mit musikalischer Begleitung des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehren Burgdorf/Hänigsen und des Spielmannszuges Riedel.
15.30 Uhr: Kindertanz mit dem Tanzstudio S5, mit Spielen und Attraktionen. | Montagnachmittag ermäßigte Preise an allen Fahrgeschäften
ab ca. 17.00 Uhr: Tanz in den Festzelten mit ermäßigtem Eintritt | Musik mit dem Xanadu Musik-Express
20.30 Uhr: Ehrentanz der Schützenkönige