Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
STADTFEST BURGWEDEL MIT VERKAUFSOFFENEM SONNTAG VON 12 BIS 17 UHR

Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute: Tausende Besucher zum Burgwedeler Stadtfest erwartet

Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute: Tausende Besucher zum Burgwedeler Stadtfest erwartet Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Gaumenfreuden und Ohrenschmaus: Neben kulinarischen Genüssen erwartet Stadtfest-Besucher auch ein musikalisches Menü.

Bei "Burgwedel meets Music" wird der "Alte Markt" wieder zu einem Biergarten mit Bühne

Nachdem das Stadtfest im vergangenen Jahr ausgesetzt wurde, erwarten die Organisatoren der Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute (IGK) für dieses Wochenende wieder Tausende Besucher im Zentrum Burgwedels.

Denn dann öffnen Einzelhändler, Handwerker, Vereine und Organisationen wieder ihre Pforten zu einem verkaufsoffenen Sonntag und laden Interessierte aus der Region und darüber hinaus zum Erleben und Entdecken ein.

Der Startschuss für das Stadtfest fällt bereits am Sonnabend, 10. September. Von 19.30 Uhr an werden die sechs Musiker von "Loop the Band" aus Großburgwedel mit einem Mix aus Funk, Soul, Blues und Rock den "Alten Markt" rocken. Unter dem Motto "Burgwedel meets Music" wird der Platz gegenüber der St.-Petri-Kirche dann wieder zu einem Biergarten mit Bühne.

Ein Mittelpunkt des Stadtfestes dürfte die Von-Alten-Straße sein, die am Sonntag, 11. September, zu einer kulinarischen Meile, die - unter anderem mit Streetfood, Crêpes und anderen festen und flüssigen Genüssen - zum Verweilen und Genießen einlädt.

Und auch der Hörgenuss dürfte am kommenden Wochenende nicht zu kurz kommen, denn sowohl entlang der Von-Alten-Straße als auch an verschiedenen anderen Stellen, wie auf Stünkels Hof, dem Alten Markt, dem Von-Alten-Karree sowie im Mitteldorf, auf der Hannoverschen Straße und dem Moss-Hof in der Dammstraße sind diverse Bühnen aufgebaut.

Flaniermeile: Das Zentrum Großburgwedels wird am Sonntag für den Autoverkehr gesperrt.

An die jüngsten Besucher haben die Organisatoren ebenfalls gedacht und sich neben Hüpfburgen und Fahrgeschäften viele Überraschungen und Aktionen einfallen lassen. Eröffnet wird der Verkaufsoffene Sonntag wieder mit einem Open-Air-Gottesdienst, der um 11 Uhr auf dem "Alten Markt" beginnt.

Im Anschluss haben die Besucher bis 17 Uhr die Gelegenheit, in den Geschäften nach neuen Lieblingsstücken und Angeboten zu stöbern und an den Ständen und Showbühnen auf Entdeckungsreise zu gehen - und dies ganz ungestört, denn für die Zeit des Stadtfestes wird der gesamte Innenstadtbereich zur Fußgängerzone. Offiziell beendet wird das Stadtfest dann am Sonntagabend um 18 Uhr. kiw