Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige

vocatium Hannover 2022 Fachmesse für Ausbildung+Studium

vocatium-Messe hilft bei der Berufsorientierung

vocatium Hannover 2022 Fachmesse für Ausbildung+Studium Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Studium oder Ausbildung - die vocatium hält Tipps und Informationen bereit. Foto: IfT GmbH

Die Schule geht dem Ende entgegen und es ergeben sich viele Fragen. Welche Ausbildung ist die richtige für mich? Welches Studium passt zu mir? Wie kann ich ein Unternehmen auf mich aufmerksam machen. Hier gibt die Fachmesse für Ausbildung + Studium "vocatium Hannover" wichtige Hilfe am 11. und 12. Mai. Über 90 Aussteller, darunter Ausbildungsbetriebe, Hochschulen, Fachschulen und Institutionen, haben sich angemeldet, um über 3400 Jugendliche aus der Region zu beraten und als potenzielle Nachwuchskräfte- oder Studierende kennenzulernen. Die teilnehmenden Schüler wurden vor der Messe auf die Gespräche vorbereitet. Sie kommen mit eigenen Fragen und festen Gesprächsterminen zur vocatium. Ausführliche Informationen gibt es unter www.erfolg-im-beruf.de.

Besonderes Messekonzept

Das Herzstück der vocatium-Messe ist die gute Vorbereitung der Schüler sowie terminierte Gespräche mit den Ausstellern. Dazu steht das Ift eng mit den Schulen der Region in Kontakt. Die Jugendlichen wurden durch IfT-Mitarbeitende persönlich im Unterricht auf die Messe vorbereitet. Im Anschluss daran vereinbart das IfT auf Basis der abgefragten Beratungswünsche der Schüler feste Termine mit den Ausstellern.

Schirmherren raten zum Messebesuch

Schirmherr der Veranstaltung, Grant Hendrik Tonne, Niedersächsischer Kultusminister sagt, es gebe mehr als 320 Ausbildungsberufe in Deutschland und über 20.000 Studiengänge, die an den Hochschulen angeboten werden, da sei die Auswahl nicht immer leicht, aber die Fachmesse vocatium biete hier Unterstützung. In persönlichen Gesprächen mit den Ausstellern erhalte man Informationen aus erster Hand zu den verschiedensten Ausbildungs- und Studiengängen. Er rate, diese Chance zu nutzen, um die Informationen zu erhalten, die zu einer fundierten Entscheidung führen können. Belit Onay, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover und Schirmherr der vocatium betont, das Besondere an der vocatium sei, dass man bereits vorab Termine mit den Ausstellern vereinbaren könne. Das mache den Besuch der Messe besonders effizient. Viele der Aussteller kämen aus der Region. Das sei interessant für alle, welche die ersten Schritte auf dem Weg zum Berufsziel in der hannoverschen Region machen möchten.