Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Anzeige
#WirSindLehrte

Im November bietet der Nöhrenhof frische Wurstwaren und Grünkohl

Im November bietet der Nöhrenhof frische Wurstwaren und Grünkohl Bildunterschrift anzeigen Bildunterschrift anzeigen

Qualität aus dem Lehrter Dorf: Wurstwaren vom Nöhrenhof.

Für seine Wurstwaren ist der Nöhrenhof im Alten Lehrter Dorf bekannt und beliebt. Sie stammen von den Duroc-Schweinen, die direkt auf dem Hof gehalten werden. Ganz frisch liegen ab morgen die verschiedenen Darmwürste wie Leberwurst, Knappwurst, Zungenwurst, Sülze oder Rotwurst im Tresen.

Im Herbst warten viele Kundinnen und Kunden schon auf die „Palme des Nordens“. Der Grünkohl gehört in Norddeutschland zum Herbst, natürlich mit entsprechenden Beilagen wie Bregenwurst. Auf dem Nöhrenhof ist das Wintergemüse roh und gekocht erhältlich.

Und für die Vitamine sind die verschiedenen Apfelsorten des Nöhrenhofs zu empfehlen, die auf den Plantagen in Lehrte wachsen. Rund 10.000 Bäume an verschiedenen Standorten in der Stadt liefern inzwischen die süßen Früchte. Gerade ist die diesjährige Ernte eingefahren worden, und beliebte Sorten wie Elstar oder Topas finden sich im Hofladen. Aber auch nicht so verbreitete Sorten wie Wellant lohnen das Ausprobieren.