Paracelsus-Klinik am Silbersee

v. l.: Nils Dettmann (Leiter Pflegedienst), Michael Neubauer (Ärztlicher Direktor) und Carsten Riedel (Verwaltungsdirektor)

v. l.: Nils Dettmann (Leiter Pflegedienst), Michael Neubauer (Ärztlicher Direktor) und Carsten Riedel (Verwaltungsdirektor)

Zur Geschichte des Krankenhauses:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anfang der sechziger Jahre gründeten die Langenhagener Ärzte Stefan Buthner und Franz-Ruthard Jonas das Krankenhaus am Silbersee. Gemeinsam führten sie das Haus bis 1982. Dann verkauften sie die Klinik an die Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH. Seitdem trägt das Haus seinen heutigen Namen. 1990 wurde die Klinik um einen Funktionstrakt erweitert. Vor sieben Jahren wurden das Bettenhaus und der Kreissaal umfassend erneuert.

Kontaktdaten:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Grunddaten:

Besondere Therapieverfahren und Schwerpunkte:

Zentrum für Wundversorgung für Patienten mit schlechter Heilhaut (ambulante und stationäre Behandlung); gesamtes Spektrum der Endoprothetik mit besonders weichteilschonender und knochensparender Operationstechnik; Innere Medizin mit ganzheitlichem Ansatz; Behandlung von Lymph- und Lipödem; Plastische Chirurgie; ab Sommer 2008 wird die Klinik eine tagesonkologische Versorgung, also eine ambulante Behandlung von Krebspatienten anbieten.

Zimmerausstattung:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Verpflegung:

Wahlleistungen:

Nächste Bahn-/Busstation:

In etwa 300 Metern Entfernung zur Klinik hält die Stadtbahnlinie 1, „Endpunkt Langenhagen“. In etwa 100 Metern Entfernung zur Klinik hält der Bus 122 (Haltestelle „Langenhagen/Paracelsus-Klinik“).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Service in der Klinik:

Persönlicher Eindruck:

In der Paracelsus-Klinik werden die Patienten überwiegend von Belegärzten versorgt, die in Hannover, Langenhagen und der Umgebung als niedergelassene Ärzte tätig sind. Viele Patienten kommen deswegen gezielt in die Klinik, um dort von einem Arzt operiert zu werden, bei dem sie bereits seit längerer Zeit in Behandlung sind. Genau wie es der Name der Klinik verspricht, liegt das Krankenhausgebäude direkt am Silbersee. Das macht die Gartenanlage zu einem besonders schönen Ort zum Verweilen. Auch viele der Zimmer bieten den Patienten einen Ausblick auf den See. Sowohl die Einzel- und Zweibettzimmer, als die restlichen Zimmer sind – wie der Rest der Klinik – modern ausgestattet und in freundlichen Farben gehalten. Die Einzelzimmer verfügen über einen eigenen kleinen Kühlschrank.

Mehr aus Wissen regional

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen